Prüferschulung

 
 

Schulung von Prüfpersonen für sensorische Prüfungen nach DIN EN ISO

„Prüferschulung“

Termine:

16. März 2020
29. März 2021

Veranstaltungsort: Bundesfachschule des Lebensmittelhandels, 56564 Neuwied,
Tel.: 02631 830450

Leitung: Prof. Dr. Bernhard Tauscher

Referenten: Dipl.-Ing. Hiltrud Romberg, Prof. Dr. Bernhard Tauscher und weitere Referentinnen und Referenten

Referenten und Themenblöcke:
Herr Prof. Dr. Bernhard Tauscher: Was ist Sensorik, Sensorik Tests, Sinnesphysiologische Grundlagen der Sensorik

Frau Dipl.-Ing. Hiltrud Romberg: Methoden der sensorischen Prüfung, Sensorik Tests, Voraussetzung für die Durchführung sensorischer Prüfungen

Ziel: Erlernen und Üben von Prüftechniken und Prüfverfahren, Analyse der persönlichen sensorischen Fähigkeiten, Prüferpass

Lernziele: Kennen lernen und Schulung der Sinnesorgane, Techniken der sensorischen Reizaufnahme, Formulieren sensorischer Sinneseindrücke, quantitative Sensorik (Intensität), Handhabung sensorische Prüfproben.

Seminar-Verlauf

  • 2. April 2019
    • 10:00 - 12:15Begrüßung und Vorstellung der Referenten und Teilnehmerinnen und Teilnehmer• Vortrag: Einführung in die Sensorik begleitet von Tests
      • Erlernen und Üben von Prüfverfahren
      • Erkennen von Intensitätsunterschieden: Farbe (rot, gelb, grün) im nassen Medium
      • Erkennen von Riechstoffen standardisierter Zusammensetzung
      • Erkennen von Riechstoffen nicht standardisierter Zusammensetzung
      • Erkennen von Intensitätsunterschieden von Riechstoffen
      • Erkennungsschwelle eines Riechstoffes (keine DIN)
    • 12:15 - 13:00Mittagspause
    • 13:00 - 15:00Grundgeschmacksarten• Erkennen der vier  Grundgeschmacksarten
      • Erkennungsschwelle von süß,sauer, salzig, und bitter
      • Erkennen von umami, adstringierend und metallisch (neue Grundgeschmacksarten)
      • Erkennen von Intensitätsunterschieden von süß, sauer, salzig und bitter, Quantifizierung des  Gechmackseindrucks (QDA), Gruppenprotokoll
      • Erkennen von Intensitätsunterschieden der Grundgeschmacksarten oder von Zutaten in 6 realen Lebensmitteln
    • 15:00 - 16:30Pause und Fortsetzung des Seminars• Hedonischer Test an einem Lebensmittel
      • Erkennen von Textur-Intensitätsunterschieden an Tilgner Kegeln
      • Beschreibung von Textureiegenschaften von verschiedenen Lebensmitteln, Gruppenprotikoll
      • Voraussetzungen für sensorische Tests, Auswahl von Prüfpersonen
      • Erfahrungsaustausch und  Diskussion

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

  • Ziele der Schulung

     

    • Erlernen und Üben von Prüftechniken und Prüfverfahren

    • Überprüfen der eigenene sensorischen Fähigkeiten

  • Lernziele

     

    • Kennen lernen und Schulung der Sinnesorgane

    • Techniken der sensorischen Reizaufnahme

    • Formulieren sensorischer Sinneseindrücke

    • quantitative Sensorik (Intensitätserkennung)

    • Handhabung sensorischer Geräte und Prüfproben

  • Leiter/Referenten

     

  • Zur Anmeldung

     

    zurück
  • Agefo Kontakt

     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
    agefo@agefo.de.